The Boston Business School Advantage

Faculty & Research

Die Fakultät der Boston Business School umfasst rund 100 erstklassige Professoren, Dozenten und Dozentinnen. Sie stellen sicher, dass die aktuellsten Trends und Erkenntnisse der Theorie frühzeitig in unseren Programmen ihre Berücksichtigung finden.

Forschung & Institute

Institut für Internationales Business und Marketing BBS

Märkte werden immer internationaler. Unter anderem verändert werden sie durch die zunehmende Integration in der EU, der Expansion im asiatischen Raum, speziell in China. Auch kleine und mittlere Unternehmen müssen ihre Wettbewerbsposition aktiv in grenzüberschreitenden Märkten vertreten. Dies erfordert ein umfassendes Wissen über Marktstrukturen, internationale Wettbewerber sowie Besonderheiten wirtschaftlicher, kultureller und politischer Art auf den häufig unbekannten Märkten.

Mit der zunehmenden Globalisierung und dem verstärkten Eindringen ausländischer Wettbewerber wird die Internationalisierung zu einem notwendigen Überlebenskonzept. Die Unternehmen, die schon in vielen Ländern und Kontinenten tätig sind, sehen sich mit stetig wandelnden Anforderungen der Adaption und Koordination konfrontiert.

Das «Institut für International Business und Marketing BBS» begleitet seine Kunden bei den Konzepten und konkreten Schritten zur Internationalisiserung.

Wir sind ein kompetenter Ansprechpartner bei der Entwicklung und Umsetzung praxisorientierter und individueller Konzepte für unternehmerische Aktivitäten im Ausland. Unsere langjährige Beratungserfahrung ermöglicht es, umfassend zu informieren und konkrete Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

Durch Seminare, innerbetriebliche Workshops, Forschung und Beratungsdienstleistungen unterstützen wir Sie bei folgenden operativen und strategischen Aufgabenbereichen:

1. Bedarfsgerechte Informationen über

  • Länder
  • Märkte
  • Fördermöglichkeiten und Finanzierung
  • Kooperationspartner

 

2. Entwicklung einer Internationalisierungsstrategie

  • Status-Quo-Analyse
  • Stärken-Schwächen-Analyse
  • Chancen-Risiken-Analyse
  • Auswahl geeigneter Internationalisierungsformen
  • Umsetzungsplanung
  • Erstellung von Profilen möglicher Kooperationspartner

 

3. Umsetzung von Internationalisierungsstrategien

  • Begleitung bei der operativen Umsetzung
  • Suche und Auswahl passender Kooperationspartner
  • Projektbegleitung und Projektmanagement
  • Marketing-Unterstützung
  • Messetraining und -begleitung


In jüngster Zeit hat Professor Pförtsch sich vermehrt dem internationalen Markenmanagement von Industrieunternehmen zugewandt und entwickelt Branding Konzepte für mittelständische und große Business-to-Business Unternehmen. Sein neues Standardwerk: B2B-Markenmangement - Konzepte / Methoden / Fallbeispiele - Vahlen 2005

© Boston Business School / Professor Dr. Waldemar Pförtsch

Institut für Internationales Business und Marketing BBS

Professor Dr. Waldemar Pförtsch ist Leiter des Instituts für Internationales Business und Marketing. Er ist eine der führenden Autoritäten auf diesem Gebiet, sowohl in Forschung, Lehre, aber auch Beratung. Die Erfahrungen, die er hier einbringt, erwarb er sich zunächst in Grossunternehmen in Deutschland und USA. Den späteren «Feinschliff» brachten weltweite Beratungsmandate. Heute sind seine Länderschwerpunkte neben dem deutschsprachigen Europa die USA, China und Japan.

Für weiterführende Fragen oder zur Kontaktaufnahme kontaktieren Sie bitte die Institutsleitung per Telefon unter +41 (0)43 499 40 20 oder senden Sie eine E-Mail an: w.pfoertsch@bostonprograms.com

Seite drucken

Boston Business School | Klausstrasse 43 | CH-8008 Zürich | Schweiz | Tel.: +41 (0)43 499 40 20 | info@bostonprograms.com

zum Seitenanfang