The Boston Business School Advantage

Faculty & Research

Die Fakultät der Boston Business School umfasst rund 100 erstklassige Professoren, Dozenten und Dozentinnen. Sie stellen sicher, dass die aktuellsten Trends und Erkenntnisse der Theorie frühzeitig in unseren Programmen ihre Berücksichtigung finden.

Forschung & Institute

Institut für Unternehmensgründung & Innovations-Management BBS

Durch Wissen Fehler bei Unternehmensgründungen vermeiden und Chancen nutzen. Damit Innovation und Kreativität belohnt werden.

Das Institut für Unternehmensgründung & Innovations-Management BBS wird durch Professor Dr. Horst Geschka geführt. Die Angebote umfassen Strategie- und Organisationsberatung, Problemlösungsaufgaben sowie Tagungen und Seminare im Themenfeld der Unternehmensgründung sowie des Technologie- und Innovationsmanagements.

Themenschwerpunkte

Unternehmensgründungen
Das Feld der Unternehmensgründung ist ein weites Feld. Das Institut für Unternehmensgründung & Innovations-Management BBS unterstützt sowohl bei der Erarbeitung von Unternehmenskonzepten für ausgewählte Gründungsideen wie auch beim Management der Aufbau- und Wachstumsphase. Für jede Phase steht ein Team unter der Leitung von Horst Geschka zur Beratung und Problemlösung bereit; zudem kann projektspezifisch auf ein internationales Netzwerk erfahrener Berater, Moderatoren, Investoren sowie anderer Boston Business School Institute zugegriffen werden.

Innovationsmanagement

Für die Existenz- und Zukunftssicherung eines Unternehmens kommt Innovationen eine entscheidende Rolle zu. Im Zuge des stärkeren Wettbewerbs gewinnt das Innovationsmanagement zunehmend an Bedeutung.

Wir beraten bei Aufbau bzw. bei Verbesserung von Innovationsmanagement-Systemen, z.B. bei Strukturen, Methoden, Prozessen und Netzwerken. Außerdem führen wir Projekte zum Finden neuer Geschäftsfelder oder neuer Produkte durch und übernehmen die dafür erforderlichen Technologie- und Marktstudien. Darüber hinaus bieten wir Fortbildungsveranstaltungen an, die dazu beitragen, die Fähigkeiten der Mitarbeiter für Innovationsaufgaben weiterzuentwickeln.

Szenarien
Mit Hilfe der Szenariotechnik werden Trends, Zukunftsbilder aber auch Trendbruchereignisse erarbeitet; zukünftige Entwicklungen werden analysiert. Ziel ist die Entwicklung von Innovationsstrategien oder das Schaffen einer Grundlage für andere strategische Aufgaben.

Wir übernehmen die Moderation und methodische Führung bei der Szenarioerarbeitung sowie die inhaltliche Erarbeitung der Szenarien. Dabei greifen wir auf Know-how des Auftraggebers und auf externes Expertenwissen zurück. Alle Stufen der Szenariotechnik bis hin zur Ableitung strategischer Maßnahmen werden abgedeckt. Für die Szenariobündelung, dem Kern der Szenariotechnik, setzen wir die von Geschka & Partner entwickelte Szenariosoftware INKA 3 ein.

Kreativität
Innovationen und andere Problemlösungen erfordern kreatives Denken, das durch verschiedene Maßnahmen gefördert werden kann. Wir übernehmen die Moderation von Ideenfindungs- oder Problemlösungs-Workshops, insbesondere in Zusammenhang mit Innovationsaufgaben. Außerdem führen wir Beratungen zum Aufbau kreativitätsfördernder Organisationsformen durch, z.B. in Form von Auswertungen von Best-practice-Fällen und Organisationsentwicklung in Gruppenarbeit.

Zum Erlernen von Kreativitätstechniken für die praktische Anwendung führen wir öffentliche und firmeninterne Trainings und Seminare unterschiedlicher Intensität durch. Dabei vermitteln wir unterschiedliche Kreativitätstechniken, um dem spezifischen Problemlösungsbedarf der Praxis gerecht zu werden.

© Boston Business School / Dr. Horst Geschka

Institut für Unternehmensgründung & Innovations-Management BBS

Das Institut für Unternehmensgründung & Innovations-Management BBS wird durch Professor Dr. Horst Geschka geleitet. Horst Geschka beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit F&E- und Innovationsmanage­ment und ist zugleich Inhaber des Dr.-Otto-Röhm-Stiftungslehrstuhls für Unternehmensgründung an der TU Darmstadt. Er ist Gründungsvorsitzender und Mitglied des Vorstandes der „Gesellschaft für Kreativität e.V.“ und ist als Aufsichtsrat und Kurator tätig.Für weiterführende Fragen oder zur Kontaktaufnahme kontaktieren Sie bitte die Institutsleitung per Telefon unter +41 (0)43 499 40 20 oder senden Sie eine E-Mail an: h.geschka@bostonprograms.com

Seite drucken

Boston Business School | Klausstrasse 43 | CH-8008 Zürich | Schweiz | Tel.: +41 (0)43 499 40 20 | info@bostonprograms.com

zum Seitenanfang