The Boston Business School Advantage

Management Aus- & Weiterbildung

Praxisbezogene Seminare zu spezifischen Management-Themen oder mehrteilige Management-Lehrgänge. Für Executives, Führungskräfte oder Führungsnachwuchs.

Seminare & Programme

Junior Leadership Programm

Wie erwirbt man sich die Kompetenz, Autorität und das Charisma einer Führungskraft? Grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten zu den Themen Führung, Leadership und überzeugendes Auftreten vermittelt und trainiert dieses zweiteilige Programm mit vielen praktischen Übungen und neutralem Feedback. 7 Tage in 2 Teilen.

Durchführung B6527-E

Sprache

Englisch

Teil 1

23.10.2017 - 26.10.2017

Davos, Schweiz

Teil 2

27.11.2017 - 29.11.2017

Berlin, Deutschland

Euro 5'400.-/CHF 5'900.-

Durchführung B6537

Sprache

Deutsch

Teil 1

06.11.2017 - 09.11.2017

Frankfurt-Oberursel, Deutschland

Teil 2

04.12.2017 - 06.12.2017

Stuttgart, Deutschland

Euro 5'400.-/CHF 5'900.-

Durchführung B6547

Sprache

Deutsch

Teil 1

06.11.2017 - 09.11.2017

Frankfurt-Oberursel, Deutschland

Teil 2

26.02.2018 - 28.02.2018

München, Deutschland

Euro 5'400.-/CHF 5'900.-

Durchführung B6518-E

Sprache

Englisch

Teil 1

06.03.2018 - 09.03.2018

Davos, Schweiz

Teil 2

14.05.2018 - 16.05.2018

Berlin, Deutschland

Euro 5'400.-/CHF 5'900.-

Durchführung B6518

Sprache

Deutsch

Teil 1

20.03.2018 - 23.03.2018

Berlin, Deutschland

Teil 2

04.07.2018 - 06.07.2018

Luzern, Schweiz

Euro 5'400.-/CHF 5'900.-

Daten & Preise

Daten & Preise

Konzept

Konzept

Wohl zu kaum einem Management-Thema ist soviel geschrieben worden wie zum Thema Leadership. Ein Grund ist die Vielschichtigkeit des Themas, aber auch die unterschiedlichen Meinungen zur richtigen, erfolgreichen Führung spielen eine Rolle. Trotz der unterschiedlichen Meinungen und Ansätze zum Thema Führung herrscht weitestgehend Einigkeit darüber, dass erfolgreiche Führung, Selbstmanagement, Führungstechniken, Authentizität, Überzeugungskraft und situativ passende Kommunikation bedingt. Diese Kompetenzen gehören zum Rüstzeug jeder erfolgreichen Führungskraft.

Wie jedes Handwerk will auch Führen gelernt sein. Kompetentes
Führen kann trainiert werden. So erkennt man eigene Stärken, baut Kompetenzen weiter aus und befähigt sich selbst für die Übernahme höherer Aufgaben und Funktionen. Denn letztendlich ist es Führungskompetenz im Geschäftsalltag, die zu jener Akzeptanz bei Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern führt, die für ein berufliches Weiterkommen unabdingbar ist.

In diesem 2-teiligen Führungsprogramm werden die Gesetzmässigkeiten der Führungslehre anhand vieler Praxisbeispiele erlebbar gemacht. Sie trainieren das persönliche Verhalten und Auftreten in unterschiedlichen Führungssituationen. Wir werden Sie dabei unterstützen, Ihre individuellen Stärken als Führungskraft noch besser zum Einsatz zu bringen.

Methodik & Aufbau

Methodik & Aufbau

Methodik

Die Inhaltsvermittlung erfolgt praxisnah anhand aktive rLehr- und Lernmethoden, die alternierend und situativ zum Einsatz kommen: gesteuerte Lehrgespräche, Rollenspiele, Videoaufzeichnungen, Fallstudien, Einzel- und Gruppenarbeiten, Übungen zum Einsatz von Tools. Best Practices-Beispiele und moderierter Erfahrungsaustausch garantieren grösste Praxisnähe und hohen Anwendungsnutzen. Optimaler Wissenstransfer, hoher Trainingserfolg und die Möglichkeit individueller Hilfestellung sind durch die Begrenzung der Teilnehmerzahl gewährleistet. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Aufbau

Teil 1: 4-tägiges Führungs-Seminar

Teil 2: 3-tägiges Intensiv-Seminar mit Training des persönlichen Auftretens

Nutzen

Nutzen

Gute Führung bezweckt, das, was konzeptionell in Form von Strategie, Vorgaben und Zielen geplant ist, Wirklichkeit werden zu lassen. Was in der Theorie einfach klingt, braucht hohe Sozialkompetenz und gekonntes Führungsverhalten in der Praxis. Das 2-teilige «High Potentials Leadership Programm» zeigt:

  • was zu tun ist, um dank den Erkenntnissen der Führungslehre eine persönliche Kernkompetenz «Führen» zu entwickeln
  • wie diese Kernkompetenz in wichtigen Führungssituationen effektiv eingesetzt werden kann
  • wie die persönliche Wirkung durch überzeugenderes Auftreten und Einsicht in die Grundlagen der Führungslehre optimiert werden kann

Zielgruppe

Zielgruppe
  • Junge Führungskräfte, die bereits Führungserfolge aufweisen, nun die theoretischen Grundlagen des Führens aufarbeiten und gezielt einsetzen wollen
  • Führungs- und Nachwuchskräfte mit dem Ziel, Gesetze der Selbst-, Mitarbeiter- und Teamführung zu erlernen und zu trainieren
  • Spezialisten, Mitarbeiter/-innen zentraler Stellen, Projekt- und Teamverantwortliche aller Ebenen und Bereiche, die die Grundlagen und Instrumente persönlicher Führungskraft erlernen und trainieren wollen
  • High Potentials, die die theoretischen Grundlagen der Führungslehre kennenlernen oder vertiefen wollen, damit sie sich zur Führungspersönlichkeit entwickeln

Themen

Themen

1. Teil:

Führungskompetenz für den Führungsnachwuchs

Wer sich in einer Organisation wirklich bewähren, für höhere Aufgaben qualifizieren und weiterkommen will, benötigt Führungskompetenz. Wir zeigen im 1. Programmteil, wie Sie es schaffen, sich selbst und andere auf Leistung und messbare Resultate auszurichten und zugleich die Beziehungen zu Kollegen, Vorgesetzen und Untergebenen angenehm und produktiv zu gestalten.

Management-Qualität

  • Was gute Führung bewirkt
  • Wodurch gute Führung sich auszeichnet

Kernkompetenz Führung

  • Gute Führung als Möglichkeit zur Differenzierung
  • Gekonnte Führung als Wettbewerbsvorteil

Selbst-Management

  • Schlüsselbereiche und Setzen von Prioritäten
  • Delegieren und Konzentration auf das Wesentliche
  • Den persönlichen Wirkungsgrad steigern

Der persönliche Führungsstil

  • Sich selbst als Führungspersönlichkeit erkennen
  • Situativ richtig führen
  • Merkmale erfolgreicher Leader

Leadership

  • Motivation als Schlüssel zum Erfolg
  • Zielvereinbarung als Lenkung in die richtige Richtung
  • Resultatorientierung als Führungsprinzip

Effektive Mitarbeiterführung, Teamführung

  • Das eigene Führungsverhalten erkennen
  • Unterschiedliche Führungsstile: Vor- und Nachteile
  • Instrumente wirkungsvoller Mitarbeiterführung
  • Situatives Führen
  • Teambildung, Teamentwicklung, Teamführung

Mit Kollegen kooperieren und Interessen bei Vorgesetzten durchsetzen

  • Partner oder Konkurrenz? Vom richtigen Umgang mitKollegen
  • Machtmechanismen und Politik in Unternehmen
  • Wie weist man überzogene Anforderungen von Chefs und Vorgesetzen zurück?
  • Aufstiegschancen wahrnehmen, sich für höhere Aufgaben empfehlen

 

2. Teil:

Training des persönlichen Auftretens

Im 2. Programmteil trainieren Sie das persönliche Führungsverhalten und Auftreten. Sie lernen Ihre Stärken kennen und entwickeln Fertigkeiten in folgenden Bereichen:

Authentisch Auftreten, Glaubwürdigkeit ausstrahlen

  • Was Authentizität bedeutet und warum sie so aktuell ist
  • Glaubwürdig führen
  • Selbsterkenntnis und Verhaltensänderung

Persönlichkeit und Auftreten

  • Der erste Eindruck: Warum er so wichtig ist
  • Selbstanalyse und Wahrnehmung durch Umfeld, Mitarbeiter, Vorgesetze und Kunden
  • Von der Person zur Persönlichkeit
  • Widersprüche und Unsicherheiten erkennen und  bewältigen

Verbale und nicht-verbale Kommunikation

  • Der erste Kontakt, die richtige Wortwahl
  • Gekonnt präsentieren
  • Körpersprache, Mimik und Haltung
  • Stolpersteine, die es zu vermeiden gilt

Beziehungen zu Dritten

  • Motivieren und begeistern
  • Win-Win Beziehungen aufbauen, Konflikte als Chance
  • Netzwerke bilden
  • Stil und Etikette

Anmeldung

Anmeldung

Klicken Sie auf untenstehenden Link, damit sich ein neues Fenster mit dem Anmeldeformular für dieses Entwicklungsprogramm öffnet.

Hier für das Junior Leadership Programm anmelden

Weitere Informationen

Programm als PDF-Download

Seminarberatung kontaktieren

Administrative Hinweise

Seminarberatung anrufen:
+41 (0)43 499 40 20

Seite drucken

Boston Business School | Klausstrasse 43 | CH-8008 Zürich | Schweiz | Tel.: +41 (0)43 499 40 20 | info@bostonprograms.com

zum Seitenanfang