Ansatz

Unsere Forschungsaktivitäten orientieren sich am Praxisnutzen, für den unser General Management Ansatz den Rahmen bildet.  Es geht dabei nicht um die Eleganz oder die intellektuelle Brillanz eines Modells, sondern um Resultate. Neue Forschung einfach zu verwerfen, weil sie «neu» ist oder weil sie bestimmten, lieb gewonnenen Modellen widerspricht, ist mindestens genauso töricht wie Bewährtes zu verwerfen, weil es «alt» ist. 

An der Boston Business School haben sich zu mehreren Schwerpunktgebieten des Management Developments und der Executive Education Institute im Sinne von Kompetenz-Zentren herausgebildet, an denen sich praxisrelevante Erfahrung und Kompetenz zum Nutzen unserer Teilnehmer bündelt.

 

Zweck der Institute ist es, Entwicklungen in Forschung, Lehre und Praxis zu beobachten, um neue Erkenntnisse im jeweiligen Schwerpunktgebiet den Teilnehmern unserer Weiterbildungsangebote zugänglich zu machen.

In der Lehre zeichnen sich alle Institute durch einen starken Praxisbezug aus und geben unseren Teilnehmern die Möglichkeit, in Kleingruppen hohe fachliche Kompetenz zu erlangen, Problemlösungsfähigkeiten zu lernen, ihre Teamfähigkeit zu schulen und an ihren Präsentationstechniken zu feilen.

 

In der Forschung ist es der Auftrag eines jeden Instituts, zielgruppengerecht, das heisst lösungs- und entscheidungsorientiert, zu arbeiten. Erprobtes Management-Wissen wird so mit aktuellen Konzepten zur resultat-orientierten Führung innerhalb unseres General Management Ansatzes integriert.

 

Ebenfalls gemeinsam ist allen Instituten, dass Sie von herausragenden Persönlichkeiten geleitet werden, die ihre reiche Erfahrung der Boston Business School und den Teilnehmern ihrer Programme zur Verfügung stellen.