Holding- & Gruppenstrategie

Das Strategische Management für Holding, Konzern und Group. Zentrale Führung und dezentrale Umsetzung. 3 Tage.

Konzept

Im Zentrum des strategischen Managements für eine Holding stehen packende Fragen:

  • Vision: Wohin steuern wir die Holding?
  • Eigene Rolle: Management-, Finanz- oder Beteiligungs-Holding?
  • Geschäfte der Zukunft: Investition und Desinvestition
  • Priorisierung: Wie steuern wir die Ressourcenzuteilung?
  • Vorgaben von oben: Welche strategische Richtung geben wir pro Unternehmung vor?
  • Dividenden: Wie optimieren wir das Holding-Resultat
  • Wachstum und Wert: Wie sichern wir rentables und wertsteigerndes Wachstum?
  • Management: Wie sorgen wir für das bestgeeignete Management?
  • Vertrauen: Welche Handlungsspielräume des Managements lassen wir zu?
  • Corporate Governance: Was brauchen wir, um wirklich steuern zu können?

Zielgruppe

  • Verantwortliche Führungskräfte und Entscheidungsträger aus Konzernen, Holdings und Unternehmensgruppen
  • Unternehmer, Vorstände, Geschäftsführer
  • Executives aus Querschnittsfunktionen, Shared Services, Stäben, Zentralfunktionen
  • Geschäftsführer und Executives aus Töchtern, die eng mit der Zentrale zusammenarbeiten

Nutzen

In diesem 3-tägigen hochkarätigen Seminar erhalten Sie Antworten auf diese Fragen. Dazu Impulse und Ideen für die eigene Führungsaufgabe in einer Holding, einer Konzern- oder Gruppenleitung.

Themenschwerpunkte

Holding-Vision

  • Die Geschäfte der Zukunft
  • Wo investieren?
  • Wo desinvestieren?

Die eigene Rolle

  • Welche Aufgaben soll die Holding wahrnehmen
  • Holding-Ziele und eigenes Selbstverständnis

Priorisierung

  • Das Holding-Portfolio
  • Normstrategien pro Tochter und Beteiligungsgesellschaft
  • Entwicklung von strategischen Normstrategien pro Tochter
  • Zuordnung der Ressourcen nach klaren Schwerpunkten

Einfluss auf die Strategie der Töchter

  • Den Prozess der Strategieentwicklung allen vorgeben
  • Die Kunst, strategische Analysen in relevante Erkenntnisse zu überführen
  • Die nicht delegierbare Holding-Aufgabe, über die Strategie pro Tochter zu entscheiden

Wert und Rentabilitäts-Steigerung

  • Die Treiber des Holding-Unternehmenswerts
  • Gewinnsteigerungsprogramme in den Töchtern initiieren

Wachstums-Programme

  • Wachstum aus eigener Kraft
  • Wachstum durch Zukauf
  • Wachstum durch Einkauf in neue Geschäftsfelder und Märkte

Leadership von Holding Führungskräften

  • Leadership gegenüber dem nachgelagerten Management
  • Fehlbesetzungen vermeiden
  • Vertrauen in das Management als Voraussetzung
  • Gewollte Kultur, gelebte Werte durchsetzen: Möglichkeiten und Grenzen
  • Corporate Governance: Wie steuern und die Kontrolle behalten?

Daten & Preise

B1019

Sprache
Deutsch
Daten
11.03.2019 - 12.03.2019, Luzern
Gebühr
EUR 2'600.- / CHF 2'900.- (zzgl. MwSt.)

B1029

Sprache
Deutsch
Daten
09.09.2019 - 10.09.2019, Thalwil
Gebühr
EUR 2'600.- / CHF 2'900.- (zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Klicken Sie auf untenstehenden Link, damit sich ein neues Fenster mit dem Anmeldeformular öffnet.

Hier anmelden

Anmelden