Kapitalproduktivität, Finanzierung & Anlagepolitik

Das umfassende Management der Finanzierung, Kapitalbeschaffung und Kapitalanlage. 2 Tage.

Konzept

Kapital spielt überall dort eine Rolle, wo es benötigt wird oder im Überfluss vorhanden ist. Im ersten Fall geht es um die Beschaffung, im zweiten um den richtigen Einsatz des Kapitals. Führungskräfte, die über Finanzierung, Kapitalbeschaffung und optimale Anlage entscheiden, beeinflussen damit die Kapitalproduktivität im Unternehmen. Dieses Seminar zeigt, wie das Management der Kapitalproduktivität umfassend, das heisst sowohl strategisch wie auch operativ, wahrgenommen werden muss.

Zielgruppe

  • Führungskräfte aus den obersten und oberen Führungsebenen
  • Executives, Geschäftsführer, Unternehmer
  • Vorstände, Verwaltungs- und Aufsichtsräte
  • Leistungsträger aus Finanz- und Controlling
  • Ergebnisverantwortliche, die Kapital günstig beschaffen oder optimal anlegen wollen

Nutzen

Das Seminar zeigt, wie Kapital als Ressource für das Unternehmen optimal genutzt wird.

Themenschwerpunkte

Optimales Kapital-Management heute

  • Die Kapitalintensität analysieren und erkennen
  • Die Bindung des Kapitals: Was sagt die Theorie?
  • Die Kapitalbindung innerhalb und ausserhalb des Wertschöpfungs-Prozesses
  • Die Kosten des Kapitals heute
  • Kapitalbindung und Rentabilität

Zukünftiger Kapitalbedarf

  • Die Veränderung der Kapitalintensität bei neuen Strategien und technologischen Veränderungen
  • Kapitalbedarf zur Finanzierung des Wachstums
  • Neuer Kapitalbedarf zur Digitalisierung und Automatisierung der Prozesse
  • Kapitalbedarf für Informations- und Kommunikations-Technologie
  • Kapitalbedarf für eigenes Start-up-Management
  • Die zukünftigen Kosten des Kapitals

Liquiditäts-Management, Bilanzstruktur

  • Welches Verhältnis zwischen Eigen- und Fremdkapital soll eingehalten werden?
  • Durchschnittliche gewichtete Kapitalkosten: WACC
  • Welche Vorgaben zur Liquidität gehören zu einer verantwortungsvollen finanziellen Führung?
  • Liquiditätsmanagement & Führen mit Kennzahlen

Finanzierungs-Strategien I: Innenfinanzierung

  • Finanzierung durch selbst erarbeitete Mittel, Cash Flow
  • Verflüssigung nicht betriebsnotwendiger Aktiven
  • Verzicht auf Dividendenausschüttung
  • Aktionärs- oder Gesellschafterdarlehen
  • Rückführung früherer Dividendenzahlungen

Finanzierungs-Strategien II:
Aussenfinanzierung über Fremdkapital

  • Kredit-Aufnahme, gesichert oder ungesichert
  • Mezzanine-Finanzierung mit Eigenkapital-ähnlichem Charakter
  • Crowd Funding
  • Anleihen, Wandelanleihen

Finanzierungs-Strategien III: Eigenkapital-Finanzierung

  • Kapitalerhöhung
  • Einstieg einer Beteiligungs-Gesellschaft / eines Private Equity Kapitalgebers
  • Verkauf von Firmenanteilen
  • Deal- oder Projektbezogene Eigenkapitalfinanzierung
  • Venture Capital mit Aktienoption

Kapitalstarke Unternehmen

  • Wenn Unternehmen mehr Kapital besitzen, als sie brauchen
  • Zuviel Kapital oder zuwenig Ideen?
  • Das beruhigende Gefühl der Kriegskasse
  • Liquiditätsreserve als Instrument des Chancenmanagements

Kapitalanlage für Unternehmen

  • Liquide Mittel optimal anlegen
  • Rendite auf nicht-betriebsnotwendiges Vermögen
  • Ungenutzte Reserven in Immobilien kennen
  • In Aktien investieren, eigenes Wissen nutzen
  • Sachwerte: Kunst, Edelsteine, Sammlungen
  • Vermögenswerte in Stiftungen platzieren
  • Die Rendite auf Rechte, Patenten, Lizenzen und immaterielle Werte optimieren

Daten & Preise

1619

Sprache
Deutsch
Daten
09.05.2019 - 10.05.2019, Küsnacht/Zürich
Gebühr
EUR 1'900.- / CHF 2'200.- (zzgl. MwSt.)

1629

Sprache
Deutsch
Daten
16.09.2019 - 17.09.2019, Küsnacht/Zürich
Gebühr
EUR 1'900.- / CHF 2'200.- (zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Klicken Sie auf untenstehenden Link, damit sich ein neues Fenster mit dem Anmeldeformular öffnet.

Hier anmelden

Anmelden