Mini-MBA Programm in finanzieller Führung

Welche Kenntnisse der finanziellen Führung benötigt eine Führungs- oder Nachwuchskraft, um die finanziellen Konsequenzen des eigenen Handelns im Unternehmen zu verstehen? Welche Fähigkeiten zu Fragen des Controllings sind Voraussetzung für einen beruflichen Aufstieg? Und welche Instrumente und
Methoden müssen beherrscht und eingesetzt werden, um wichtige finanzielle Ziele erreichen zu können? 14 Tage in 4 Teilen. Mit Abschlussfallstudie.

Konzept

Wer das «Mini-MBA Programm in finanzieller Führung» bucht, will die eigene Kompetenz in Fragen der finanziellen Führung steigern und will wissen, wie finanzielle Ziele erreicht werden können: Ziele wie Gewinne steigern, Kosten senken, Deckungsbeiträge steigern, präzise budgetieren und Budgets erreichen. Aber auch Ziele wie Kapitaleinsatz verringern und nicht ausweiten, Cash Flow, EBIT, ROS und Rendite verbessern. Und natürlich soll ein solides Fundament gelegt werden: die Bedeutung der wichtigsten Kennzahlen, Budgetierung, Investitionsrechnungen, Finanzierung, M&A etc. Das 4-teilige Programm bezweckt, genau diese Fähigkeiten und Kompetenzen zu entwickeln. Wenn Sie heute schon die Verantwortung für Ergebnis-, Kosten-, Deckungsbeitrags- oder Renditeziele tragen, so vertiefen Sie die dafür nötigen konzeptionellen Voraussetzungen. Wenn Sie eine solche Verantwortung in naher Zukunft anstreben, so erhalten Sie die dafür erforderlichen Fähigkeiten und Kompetenzen.

Zielgruppe

  • Funktional tätige Führungs- und Nachwuchskräfte, die systematisch modernes Wissen zur finanziellen Führung erarbeiten und vertiefen wollen
  • Leiter/innen von Profit Centers, Business Units, Bereichen oder Abteilungen ohne vertiefte Kenntnisse der finanziellen Führung, die finanzielle Konsequenzen ihrer Entscheidungen erkennen wollen
  • Führungskräfte, die heute oder in naher Zukunft die Verantwortung für Ergebnis-, Kosten-, Deckungsbeitrags- oder Renditeziele tragen
  • Fachkräfte, Manager und Praktiker aus allen Bereichen, die eine strukturierte und systematische Weiterbildung im Finanzmanagement absolvieren möchten
  • Nicht-Betriebswirte wie Ingenieure, Techniker, Juristen, Pädagogen, Biologen, Chemiker, Einkäufer, Service-Verantwortliche, die sich in kurzer Zeit Grundkenntnisse zu den
    Themen finanzielle Führung, Ergebnissteuerung, Business Plänen und Controlling aneignen wollen

Aufbau

Das Programm besteht aus vier Modulen:

1. Teil (5 Tage):
General Management und Strategie als Überbau und für die Gesamtsicht

2. Teil (4 Tage):
Finanzkompetenz

3. Teil (3 Tage):
Finanzielle Steuerung und Controlling

4. Teil (3 Tage):
Mergers & Acquisitions

Die Reihenfolge der Module kann variieren. Einige Tage nach Ende des letzten Seminarteils erhalten die Teilnehmenden eine ausführliche Fallstudie, die sie selbstständig bearbeiten und in die die Inhalte aller besuchten Programmteile einfliessen. Diese Abschlussarbeit dokumentiert die aktive Teilnahme und erlaubt ein differenziertes Wissens- und Leistungs-Feedback. Ihre Bewertung findet im detaillierten Abschlusszertifikat Berücksichtigung.

Themenschwerpunkte

General Management und Strategie

Die wesentlichsten Management- und Strategiekonzepte werden in intensiver, verständlicher Form dargelegt, um die Gesamtzusammenhänge und den Beitrag von Finanzmanagement zum Unternehmenserfolg aufzuzeigen. So lernen Sie, das Unternehmen als integriertes Ganzes zu verstehen.

  • General Management in der Praxis
  • Die zentralen Elemente strategischer Konzepte für klassische und digitale Märkte
  • Geschäftsmodelle in der digitalen Welt
  • Die wesentlichen finanzwirtschaftlichen Grössen
  • Führung und Führungsaufgaben

Teil 2 und 3: Finanzielle Führung und Steuerung

Grundlagen der finanziellen Führung

  • Überblick über das Finanz- und Rechnungswesen
  • Zusammenhänge zwischen Markt, Kundenutzen, Preisempfindlichkeit
  • Die wichtigsten Kennzahlen
  • Kosten, Kalkulation und Preisbildung
  • Instrumente und Methoden der finanziellen Führung

Planung und Budgetierung

  • Aufbau und Inhalt einer wirkungsvollen Jahresplanung
  • Überdurchschnittlicher Erfolg beginnt mit einer präzisen Planung
  • Wer keine Gewinne plant, wird auch keine erzielen
  • Das Budgetierungs-System verstehen
  • Ein ehrgeiziges, aber realisierbares Budget erstellen

Kosten und Kostenmanagement

  • Kostenplanung und Kostenkontrolle
  • Kosten- und Leistungsverrechnung
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Prozesskosten
  • Instrumente, um Kosten zu senken
  • Aktives Kostenmanagement

Finanzierungsbedarf und Liquiditätssteuerung

  • Finanzbedarf: Entstehung und Darstellung
  • Kosten des Kapitals
  • Liquidität und Working Capital Management

Investitions- und Wirtschaftlichkeitsberechnung

  • Die Planung von Investitionen
  • Methoden der Investitionsrechnung
  • Wirtschaftlichkeits-Berechnung

Management-Erfolgsrechnung

  • Die zentralen Kennzahlen zur Steuerung finanzieller Sachverhalte
  • Moderne Steuerungs- und Kontrollsysteme
  • Die Management-Erfolgsrechnung als Führungsinstrument

Aufbau und Inhalt eines Business Plans

  • Geschäftsideen gibt es viele, daraus ein Geschäft zu machen, ist die Aufgabe
  • Inhalt und Aufbau eines professionellen Business-Plans

Finanzierung, Finanzierungsstrategie

  • Unternehmensstrategie und Finanzierung
  • Finanzierungsarten
  • Die Finanzierungsstrategie
  • Wachstum finanzieren

Controlling

  • Controlling-Inhalte
  • Instrumente des Controllings
  • Abweichungen frühzeitig erkennen
  • Richtige und rasche Reaktion auf Abweichungen

Erfolgssteuerung dank Gewinn-Management

  • Was tun, wenn die Ergebnisse nicht zufrieden stellen?
  • Wie vorgehen, um möglichst schnell eine Ertragsverbesserung zu bewirken?
  • Welche Programme lancieren, um Erfolg, Cash Flow, ROS, EBITDA oder ROE zu steigern?
  • Wie vorsorgen, um eine erfreuliche Ertragslage abzusichern?

Teil 4 : Mergers & Acquisitions in der Praxis

  • M&A – das Handwerk
  • Takeover, Finanzbeteiligung oder strategische Beteiligung
  • Die eigenen Interessen, das Interesse der Verkäufer
  • Attraktive Übernahmekandidaten ermitteln
  • Ablauf einer M&A Transaktion
  • Due Dilligence
  • Verhandeln: Auktion oder ausgehandelter Deal?
  • Post Merger Integration
  • Erfolgreich zugekauft: Was nun?
  • Die typischen Fehler und Probleme in der Praxis

Teilnehmerspezifische Vertiefung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, Themen aus dem eigenen Geschäftsumfeld einzubringen.

Daten & Preise

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 14.12.2020 - 18.12.2020, Zürich
Teil 2: 08.03.2021 - 11.03.2021, Stuttgart
Teil 3: 19.04.2021 - 21.04.2021, Zürich
Teil 4: 26.04.2021 - 28.04.2021, Zürich
Gebühr
EUR 10'900.- / CHF 11'900.- (zzgl. MwSt.)

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 22.02.2021 - 26.02.2021, München
Teil 2: 08.03.2021 - 11.03.2021, Stuttgart
Teil 3: 19.04.2021 - 21.04.2021, Zürich
Teil 4: 26.04.2021 - 28.04.2021, Zürich
Gebühr
EUR 10'900.- / CHF 11'900.- (zzgl. MwSt.)

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 14.06.2021 - 18.06.2021, St. Gallen
Teil 2: 21.06.2021 - 24.06.2021, St. Gallen
Teil 3: 01.09.2021 - 03.09.2021, Zürich
Teil 4: 04.10.2021 - 06.10.2021, Zürich
Gebühr
EUR 10'900.- / CHF 11'900.- (zzgl. MwSt.)

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 04.10.2021 - 08.10.2021, Köln
Teil 2: 08.11.2021 - 11.11.2021, Köln
Teil 3: 08.12.2021 - 10.12.2021, Berlin
Teil 4: 09.05.2022 - 11.05.2022, Zürich
Gebühr
EUR 10'900.- / CHF 11'900.- (zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Klicken Sie auf untenstehenden Link, damit sich ein neues Fenster mit dem Anmeldeformular öffnet.

Hier anmelden

Anmelden