Schnelligkeit als Wettbewerbsvorteil

Das Unternehmen auf Schnelligkeit trimmen. 3 Tage.

Konzept

Was ist die zentrale Erfolgsposition des Unternehmens? Welche Fähigkeit ist ganz besonders wichtig, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein? Diese Frage ist Teil des Strategischen Denkens, der Strategischen Analyse und der auf Erfolg ausgerichteten Strategie. Nicht selten ist die Antwort: Schnelligkeit.

Wenn Schnelligkeit ein entscheidender Wettbewerbsvorteil ist, dann ist es die Aufgabe des Managements, das Unter- nehmen, seine Kultur und vor allem seine Prozesse darauf auszurichten. Das Projekt dazu „Wir wollen die schnellsten sein“ ist zu lancieren und erfolgreich umzusetzen.

Zielgruppe

  • Führungskräfte und Ergebnisverantwortliche, die den Stellenwert von Schnelligkeit erkennen und ihr Unternehmen oder ihren Verantwortungsbereich auf optimale Beschleunigung bringen wollen
  • Spezialisten, Projektverantwortliche und Fachkräfte, die ihren Bereich oder ihr Team fit für den Zeitwettbewerb machen wollen
  • Leistungsträger, die Prozesse beschleunigen wollen, um als ‚Geschwindigkeits-Weltmeister’ den Kundenbedürfnissen optimal entsprechen zu können

Nutzen

Dieses Seminar zeigt, welche Bedeutung Schnelligkeit als strategische Kernkompetenz für ein Unternehmen hat und wie eine ganze Organisation auf Schnelligkeits-Vorteile ausgerichtet wird.

Themenschwerpunkte

Merkmale zeitkritischer Geschäfte

  • Geschwindigkeit und zeitliche Kundennähe als Erfolgsfaktor
  • Analyse: Welche Bedeutung hat Geschwindigkeit für unser Business
n
  • Wie definieren wir Geschwindigkeit?
  • Was bedeutet zeitliche Kundennähe?

Schnelligkeit aus Kundensicht

  • Bedürfnisintensität nach Schnelligkeit untersuchen
  • Die vom Kunden gewollte Schnelligkeit abbilden
  • Schnelligkeit als Teil des eigenen Geschäftsmodells
  • Geschwindigkeitsanalyse: Ist und Soll

Schnelligkeit als strategischer Wettbewerbsvorteil

  • Die Strategie des Geschwindigkeits-Weltmeisters formulieren
  • Barrieren für Schnelligkeit identifizieren
  • Schnelligkeit als strategischer Wettbewerbsvorteil: Wirkung?

Das Unternehmen auf Schnelligkeit trimmen

  • Die richtige Unternehmenskultur entwickeln
  • Organisation und Struktur prüfen und optimieren
  • Dezentralisierung von Entscheidungen an den Ort des Geschehens
  • Ausbau der Selbstorganisation
n
  • KPI’s und Steuerung mit Kennzahlen anpassen

Umsetzung in den Prozessen

Letztlich sind es die Prozesse, dank derer die gewollten Schnelligkeits-Vorteile realisiert werden können oder nicht.

  • Geschäftsprozess-Management als zentrale Aufgabe
n
  • Die Prozesse auf Schnelligkeit und Schnelligkeits-Barrieren überprüfen
  • Geschäftsprozess-Optimierung mit Fokus Schnelligkeits-Vorteile
  • Redesign der Prozesse

Informations und Kommunikationstechnologie ITK

Wenn Kultur, Struktur, Strategie und Prozesse auf Schnelligkeit ausgerichtet werden sollen, dann steht und fällt die Umsetzung mit der Informations- und Kommunikationstechnologie:

  • Neue Technologien zur Beschleunigung der Prozesse
  • Beispiele aus der Praxis: So beschleunigen die Besten

Daten & Preise

Anmeldung

Klicken Sie auf untenstehenden Link, damit sich ein neues Fenster mit dem Anmeldeformular öffnet.

Hier anmelden