Umsetzungs-Toolbox für Führungskräfte

Warum ist die Umsetzung von Ideen und Konzepten so schwierig? Welche Instrumente sollten Führungskräfte zum Einsatz bringen, um Veränderungen gemeinsam mit ihrem Team erfolgreich umsetzen zu können? 2×3 Tage.

Konzept

Jeder kennt diese Situationen: Man muss die Unternehmensstrategie im eigenen Verantwortungsbereich umsetze oder man hat eine wunderbare Idee, entwickelt daraus ein Konzept und stellt dieses all jenen vor, die man für die Umsetzung braucht: Chefs, Kolleginnen und Kollegen, dem eigenen Team. Was voller Freude begann, wendet sich ins Gegenteil: Kaum einer ist so richtig begeistert. Bedenken überall. Motivation für die Umsetzung: Fehlanzeige. Das Ganze droht im Sande zu verlaufen. Was also tun?

In der Praxis findet man zwei typische Reaktionen. Die eine: Jetzt erst recht. Ich pauke das Konzept durch, auch gegen Widerstände. Die andere: Wenn mich niemand unterstützt, dann lasse ich es eben sein. Die anfängliche Ablehnung des Neuen führt zu Konflikt oder Resignation. Beides ist unbefriedigend. Gibt es nichts Besseres?

Doch. Die Managementlehre bietet Konzepte an, die genau für solche Situationen geschaffen sind. Führungskräfte sollten diese kennen - und im Sinne einer Umsetzungs-Toolbox auch anwenden können: Change Management, Implementierung und die Gestaltung von Umsetzungskonzepten. Wir stellen Ihnen Tools und Methoden vor, die Sie Umsetzungsprozesse effektiver realisieren lassen.

Zielgruppe

  • Führungskräfte des oberen und mittleren Managements, die andere in Ihrem Umfeld für neue Ideen und Konzepte gewinnen wollen
  • Leistungsträger, die eine Umsetzungs-Toolbox erlernen wollen
  • Leiter bedeutender Projekte, die ohne hierarchische Macht Menschen für Neues begeistern müssen

Themenschwerpunkte

Freude an Neuem, Beharren am heute - Wie Umsetzungslücken entstehen

  • Umsetzung von Strategie-Vorgaben und neue Impulse sind notwendig
  • Warum Neues auf Ablehnung stösst
  • Wo die Gefahren für eine erfolgreiche Umsetzung liegen
  • Was auf jeden Fall umgesetzt werden muss
  • Ergebnisse - Wofür Sie letztendlich verantwortlich sind

Klar kommunizieren - Ziele und Verantwortlichkeiten

  • Ziele und Zielsysteme bestimmen
  • Verantwortlichkeiten und Mittel festlegen
  • Andere bereits in die Entwicklung mit einbeziehen
  • Allianzen für das Neue schmieden

Theorie und Praxis zu Wandel und Umsetzung

  • Gesetzmässigkeiten zu grossen Veränderungen
  • Formen des Widerstands
  • Potenziale für Unterstützung

Change Management Tools

  • Die Instrumente des Change Managements
  • Veränderungs-Kompetenz als Management-Tool
  • Die Richterskala der Veränderungen
  • Training der Instrumente aus der Toolbox

Change Management - Psychologisches Wissen

  • Typische Situation
  • Mit Ablehnung umgehen
  • Verständnis und Akzeptanz für Neues gewinnen

Effektive Implementierung

  • Das Implementierungs-Barometer
  • Implementierungs-Barrieren in der Praxis
  • Die richtigen Schritte zur erfolgreichen Umsetzung
  • Fallbeispiele, Übungen und Checklisten

Daten & Preise

B7248

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 27.08.2018 - 29.08.2018, Oberursel
Teil 2: 10.09.2018 - 12.09.2018, Bergisch-Gladbach
Gebühr
CHF 5'900.- / EUR 5'400.- (zzgl. MwSt.)

B7258

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 27.08.2018 - 29.08.2018, Oberursel
Teil 2: 10.12.2018 - 12.12.2018, Berlin
Gebühr
CHF 5'900.- / EUR 5'400.- (zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Klicken Sie auf untenstehenden Link, damit sich ein neues Fenster mit dem Anmeldeformular öffnet.

Hier anmelden

Anmelden