Mini-MBA Programm in Leadership & Führungskompetenz

Mitarbeiterführung will gelernt sein: Unser 4-teiliger Intensiv-Lehrgang für Führungskräfte und den Führungsnachwuchs vermittelt umfassende Kenntnisse und alle wichtigen Tools rund um Leadership, Führung, Führungskompetenz, Auftreten und Kommunikation. Mit abschliessender Fallstudie.

Konzept

Führen will gelernt sein. Denn Erfolg oder Misserfolg einer Unternehmung hängen immer auch davon ab, wie effizient, glaubwürdig und resultatorientiert Führungskräfte zu agieren in der Lage sind. Das gilt ganz besonders für junge Führungskräfte, High Potentials und Nachwuchskräfte, denen es häufig noch an formalen Machtbefugnissen und internen Netzwerken fehlt. Sie müssen oft besser sein, denn mangelnde Führungskompetenz und die daraus resultierenden Fehler werden rasch zum gefährlichen und häufig dauerhaften Karriere-Hindernis. Daher müssen Führungsqualitäten systematisch aufgebaut werden. Personen, die in eine höhere Position aufrücken, benötigen umfassende soziale Kompetenzen und fundiertes Leadership-Wissen, um in alle Richtungen erfolgreich wirken zu können: Selbstmanagement und gekonnte Teamführung gehören ebenso dazu wie der richtige Umgang mit Kollegen auf der gleichen Hierarchiestufe. Und nicht zuletzt gilt es, auch mit Vorgesetzten optimal zu kommunizieren.

Zielgruppe

Führungskräfte, Ergebnis- oder Projektverantwortliche, die eine fundierte praxisbezogene Gesamtsicht moderner Führung wünschen und erprobte Führungsinstrumente, Methoden und Verhaltensweisen trainieren wollen.

Aufbau

Das Programm besteht aus vier Modulen:
Teil 1 (4 Tage): Seminar zur moderner Führung, Führungsverhalten und -methoden
Teil 2 (3 Tage): Advanced Leadership Seminar zur Vertiefung mit Themen wie schwierige Führungssituationen, Agilität, Wandel u.v.m.
Teil 3 (3 Tage): Workshop zu Aspekten der Persönlichkeitsentwicklung und des Auftretens
Teil 4 (3 Tage): Training zur gekonnten Verhandlungsführung und Kommunikation
Die Reihenfolge der Module kann variieren.

Einige Tage nach Ende des letzten Seminarteils erhalten die Teilnehmenden eine ausführliche Fallstudie, die sie selbst – ständig bearbeiten und in die die Inhalte aller besuchten Programmteile einfliessen. Diese Abschlussarbeit dokumentiert die aktive Teilnahme und erlaubt ein differenziertes Wissens- und Leistungs-Feedback. Ihre Bewertung findet im detaillierten Abschlusszertifikat Berücksichtigung.

Nutzen

Dieser 13-tägige Lehrgang richtet sich an Führungskräfte, Ergebnis- oder Projektverantwortliche ab ca. 32 Jahren, die erste Führungserfahrung haben und die

  • die Gesetze und Instrumente der Selbst-, Mitarbeiter- und Teamführung erlernen und trainieren wollen
  • die auch in schwierigen Führungssituationen überzeugen wollen
  • ihre persönliche Wirkung durch überzeugenderes Auftreten optimieren möchten
  • ihre Fähigkeit, ziel- und resultatbezogen zu kommunizieren, gezielt ausbauen wollen

Themenschwerpunkte

Teil 1: Prinzipien und Instrumente erfolgreicher Führung

Wer sich in einer Organisation wirklich bewähren, für höhere Aufgaben qualifizieren und weiterkommen will, benötigt Führungskompetenz. Wir zeigen, wie Sie es schaffen, sich selbst und andere auf Leistung und messbare Resultate auszurichten und zugleich die Beziehungen zu Kollegen, Vorgesetzten und Untergebenen angenehm und produktiv zu gestalten.

Resultatorientiertes Management

  • Was wirklich zählt: Resultate
  • Elemente des persönlichen Ziel-Systems
  • Performance- und Leistungsziele
  • Kultur-, Führungs- und Verhaltensziele
  • Wie bewirkt man überdurchschnittliche Leistungen und hohe Arbeitszufriedenheit?

Sich selbst erfolgreich führen: Selbstmanagement

  • Führung der eigenen Person
  • Optimierung der persönlichen Stärken
  • Prioritäten setzen, Aufgaben delegieren, Zeitmanagement

Effektive Mitarbeiterführung, Teamführung

  • Das eigene Führungsverhalten erkennen
  • Unterschiedliche Führungsstile: Vor- und Nachteile
  • Situatives Führen
  • Teambildung, Teamentwicklung, Teamführung

Sich selbst behaupten

  • Eigene Ziele und Interessen kennen
  • Schritt für Schritt an Bedeutung gewinnen
  • Eigene Netzwerke im Unternehmen aufbauen
  • Sich in der Hierarchie mit Erfolg bewegen

Ausgewählte Führungsthemen

  • Agilität in der Führung
  • Schwierige Führungssituationen meistern
  • Change Management

 

Teil 3: Was macht eine Führungspersönlichkeit aus?

Worte, Taten, Auftreten: Eine erfolgreiche Führungskraft überzeugt durch widerspruchsfreies und situativ angemessenes Verhalten. Dabei geht es nicht um schematisierte Verhaltens- und Kommunikationsmuster, vielmehr steht die individuelle Persönlichkeit mit ihren Ecken und Kanten im Vordergrund. Der zweite Lehrgangsteil mit hohem Aktiv-Charakter zeigt anhand bewährter Methoden auf, wie man zur wirkungsvollen Führungspersönlichkeit wird.

Authentisch auftreten, Glaubwürdigkeit ausstrahlen

  • Was bedeutet Authentizität und warum ist sie so aktuell?
  • Glaubwürdig führen – wie geht das?
  • Selbsterkenntnis und Verhaltensänderung

Persönlichkeit und Auftreten

  • Selbstanalyse und Fremdwahrnehmung durch Mitarbeiter, Vorgesetzte und Kunden
  • Von der Person zur Persönlichkeit
  • Widersprüche und Unsicherheiten im eigenen Auftreten erkennen und bewältigen

Nonverbale Kommunikation

  • Der erste Kontakt, der erste Eindruck
  • Körpersprache, Mimik und Haltung
  • Stolpersteine, die es zu vermeiden gilt

Teil 4: Andere überzeugen: Verhandlungsstärke und Kommunikation

Gute kommunikative Fähigkeiten sind essentiell, wann immer Menschen zusammenarbeiten und Ziele zu erreichen sind. Mitarbeiter und Vorgesetzte überzeugen; den eigenen Standpunkt in Konflikten, Diskussionen und Verhandlungen fair vertreten; zu erfolgreichen Abschlüssen kommen: Wir zeigen im dritten Teil des Lehrgangs, wie Sie Ihre Kommunikationsstärke auf- und ausbauen und zu Ihrem Vorteil nutzen.

Überzeugende Kommunikation und Gesprächsführung

  • Wie beginnt man eine Konversation?
  • Die Kunst des aktiven Zuhörens und Fragens
  • Emotionale Kompetenz in Diskussionen, Sitzungen und Verhandlungen
  • Kommunikation mit Vorgesetzten und Chefs
  • Die Kunst, eine schlüssige Argumentationskette aufzubauen
  • Glaubwürdigkeit in kritischen Gesprächssituationen

Verhandlungsstärke

  • Grundsätze des Verhandelns kennen
  • Die Psychologie effektiver Verhandlungsführung
  • Verhandlungen erfolgreich abschliessen

Daten & Preise

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 09.11.2020 - 12.11.2020, Zürich
Teil 2: 08.12.2020 - 10.12.2020, Berlin
Teil 3: 08.02.2021 - 10.02.2021, Berlin
Teil 4: 15.03.2021 - 17.03.2021, Berlin
Gebühr
EUR 10'900.- / CHF 11'900.- (zzgl. MwSt.)

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 22.02.2021 - 25.02.2021,
Teil 2: 15.03.2021 - 17.03.2021, Stuttgart
Teil 3: 17.05.2021 - 19.05.2021, Zürich
Teil 4: 23.08.2021 - 25.08.2021, Luzern
Gebühr
EUR 10'900.- / CHF 11'900.- (zzgl. MwSt.)

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 14.06.2021 - 17.06.2021, Rottach-Egern
Teil 2: 05.07.2021 - 07.07.2021, Bad Horn/Bodensee
Teil 3: 27.09.2021 - 29.09.2021, Köln
Teil 4: 13.12.2021 - 15.12.2021, Köln
Gebühr
EUR 10'900.- / CHF 11'900.- (zzgl. MwSt.)

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 05.07.2021 - 08.07.2021, Brunnen bei Luzern
Teil 2: 27.09.2021 - 29.09.2021, Zürich
Teil 3: 01.12.2021 - 03.12.2021, Frankfurt
Teil 4: 13.12.2021 - 15.12.2021, Köln
Gebühr
EUR 10'900.- / CHF 11'900.- (zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Klicken Sie auf untenstehenden Link, damit sich ein neues Fenster mit dem Anmeldeformular öffnet.

Hier anmelden

Anmelden